Was ist ... ?


Meine Arbeitweise

Je nachdem wie sich Ihr Anliegen zusammensetzt, wird ein entsprechender Ansatz in der Methode gewählt.

Neben der TRIAS, meiner Philosophie für assistcoaching & consulting, ist mir die Flexibilität im Methodenansatz für Sie wichtig.

Coaching , Systemisches Coaching und Beratung sind grundsätzlich unterschiedliche Arbeitsweisen.

Ausgehend von Ihrem Anliegen ist auch eine Vermischung sowie eine strikte Differenzierung von Coaching, Systemisches Coaching und Beratung möglich.


Coaching

Der Begriff „Coach“ kommt neuzeitlich aus dem Englischen (ursprünglich aus dem Ungarischen) und bedeutet „Kutsche“.

Sinngemäß steht es dafür, dass der Klient „die Zügel in der Hand hält“ und der Coach lediglich danebensitzt und ihn reflektiert. D. h., der Coach weiß, dass der Klient den Lösungsweg kennt und alles, was er dafür benötigt bereits in sich trägt.

Mit entsprechenden Methoden hält der Coach dem Klienten den „Spiegel“ vor. Der Coach ermöglicht dadurch einen Perspektivenwechsel auf die Situation. Der Experte bzgl. des Anliegens ist der Klient, nicht der Coach.


Systemisches Coaching

Wenn das Coaching um das „Systemische“ erweitert wird, dann wird der Klient und seine Situation als Ganzes betrachtet.

Zugrunde liegt hier das Wissen darüber, dass die einzelnen Lebensbereiche die ein Mensch hat, eine Wechselwirkung miteinander haben. So ist der Mensch, seine Karriere und seine Gesundheit als Ganzes zu betrachten.


Beratung

Der Begriff Beratung leitet sich aus dem lateinischen Begriff „consultare“ ab und bedeutet „empfehlen“. Im Gegensatz zum Coach weiß der Berater, dass der Klient den Lösungsweg nicht kennt und dass ihm evtl. auch die entsprechenden Kompetenzen fehlen.

Der Berater zeigt dem Klienten konkret auf, wie der Lösungsweg aussieht und wie er das Ziel erreichen kann. Der Experte bzgl. des Anliegens ist hier der Berater, nicht der Klient.


Ihr Wunschziel

Ihr Anliegen ist das Entscheidende

Ihr Anliegen bearbeiten wir gemeinsam stets flexibel, falls Sie also selbst die Lösung für Ihr Anliegen „entdecken“ möchten bietet sich das  Coaching  an. Falls Sie allerdings eine „fertige“ Lösung benötigen, bietet sich eher eine  Beratung  an. Eine Mischung aus beiden Arbeitsweisen ist auch denkbar. Es kommt auf Ihr Anliegen und Ihren Wunsch an um Ihren persönlichen Weg zum Ziel zu finden.

Hierzu konkrete Beispiele:

Coaching:
Sie möchten Ihre Werte ermitteln, um festzustellen, was Ihnen wirklich wichtig ist für eine berufliche Neuorientierung.
Mögliches Ziel: Eine Tätigkeit auszuüben, die Sie nachhaltig glücklich macht.


Beratung:
Sie möchten sich selbständig machen und sich Kompetenzen als motivierende Führungskraft aneignen.
Mögliches Ziel: Mit Ihrem Team resilienter, und dadurch kompetitiver, dem Wettbewerbsdruck entgegenzustehen.


Eine Mischung aus beiden:
Sie bringen Ihre persönlichen Werte in Einklang mit Ihrer Unternehmensphilosophie und führen anschließend entsprechende Schulungen und Workshops in Ihrem Unternehmen durch.
Mögliches Ziel: Mitarbeiter einer Unternehmensorganisation zu schulen, um letztlich die Unternehmensresilienz zu stärken.


Der konkrete Ablauf

Nach Ihrer Kontaktaufnahme vereinbaren wir ein erstes Kennenlerngespräch.

Das Vorgespräch ist kostenlos und unverbindlich für Sie und dauert ca. 30-45 Minuten.

Das Vorgespräch kann telefonisch oder persönlich erfolgen und dient dazu Ihr Anliegen zu beschreiben, eine entsprechende Arbeitsmethode auszuwählen, aber vor allem zum gegenseitigen Kennenlernen.

Nach dem Vorgespräch wird im Falle eines Auftrags ein konkreter Arbeitsprozess festgelegt.

Im Vordergrund meiner Arbeit steht stets die Flexibilität in jeder Situation. Vom Anfang bis zum Ende der Zusammenarbeit ist alles flexibel gehalten und kann nach Ihren Wünschen angepasst werden. Das Ziel ist stets Ihre Unabhängigkeit, d. h. das Sie nach Ende der Zusammenarbeit auch „ohne den Coach“ die weiteren Herausforderungen auf Ihrem Weg selbständig angehen können.

Termine am Abend oder Wochenende sind üblich.

Karriere, Gesundheit, Mensch

Die Philosophie von RESILIENZEXPERTE.DE

Mein Ursprung, meine Familie, meine Freunde, mein Berufsleben, meine Wünsche.., all das ist wichtig. Aber nicht das Wichtigste. Das Wichtigste für mich sind die bedeutungsvollen Momente im Leben. Denn sie sind rar. Diese Momente haben mir eines gezeigt: der Moment bin ich. Im Privatleben, auf dem Karriereweg und in einer ganzheitlichen Gesundheit, alles kann verändert und gestaltet werden.


Das Wesentliche
Das Wesentliche, für mich als Coach und Berater, ist Ihr Anliegen.
Ihr Anliegen kann sich auf einen oder mehrere der folgenden Schwerpunkte beziehen.

- Karriere
Persönlichkeitsentwicklung / Personalentwicklung
- Gesundheit


Jeder Schwerpunkt hat eine Wechselwirkung mit einem, oder mehreren, anderen. Sie stehen im Zusammenhang, da beispielsweise eine berufliche Veränderung Auswirkungen auf das Privatleben, oder gar die Gesundheit, haben kann. So bilden die drei Schwerpunkte eine Dreiheit, genannt TRIAS.

Die TRIAS
Trias steht in der Philosophie für das Zusammenwirken von drei Elementen zu einem geschlossenen Ganzen. Meine Vita wurde durch meine gesundheitliche Beeinträchtigung sowie meiner beruflichen Karriere geprägt. Gleichwohl von überall ein „unmöglich machbar“ zu hören war, bin ich meinen Weg gegangen. Der Antrieb hierfür lag in meiner persönlichen Sichtweise meiner Situation. Denn zwischen den ganzen negativen Stimmen gab es auch noch eine positive Stimme. Es war meine Eigene. Somit ist auch „Unmögliches“ möglich geworden. Diese Stimme hat jeder in sich, davon bin ich überzeugt.

Die TRIAS setzt sich grundlegend aus folgenden Elementen zusammen:

Die Karriere
Der Mensch

Die Gesundheit
 
Das erste Element ist die Karriere. Der Begriff „Karriere“ kommt aus dem lateinischen und bedeutet „Wagen“. Ein Wagen wird selbst gesteuert und hat ein (auch veränderbares) Ziel, wie eine Ausbildung, ein Studium oder eine berufliche Tätigkeit. Allerdings ist dieser Schwerpunkt nicht nur beruflich gemeint. Eine Mutter zu sein ist auch eine „Karriere“. Dies trifft auch auf einen Vater, einem Ehepartner oder auch einen Menschen mit einem Handicap zu.

Das zweite Element ist der Mensch. Daraus resultiert der Schwerpunkt Persönlichkeits- & Personalentwicklung. Jeder Mensch bekleidet im Laufe seines Lebens verschiedene Rollen. Wenn man nun zwei Menschen mit identischen Rollen vergleicht, stellt man fest, dass es etwas Distinktes gibt: die Persönlichkeit. Sie ist verantwortlich für die Authentizität, Nachhaltigkeit und Einzigartigkeit eines Menschen.


Das dritte Element ist die Gesundheit. Dieser Schwerpunkt umfasst die physische aber auch psychische Seite eines Menschen. Beide Seiten wirken aufeinander ein. Eine physische Beeinträchtigung kann die Psyche beeinflussen, respektive umgekehrt. Im Vordergrund steht hier das Streben nach Wohlbefinden und Lebensfreude nach dem Modell der
Salutogenese.

Die Hauptaussage der TRIAS ist, dass es keine klare Abgrenzung zwischen diesen drei Bereichen gibt. Somit kann sich Ihr Anliegen auf nur einen Bereich beschränken, das muss es aber nicht. Ihr Anliegen kann auch Anteile verschiedener Bereiche haben.


Ein fiktives Beispiel:
Sie sind beruflich „aufgestiegen“ und haben nun eine Position mit Führungsverantwortung. Zunächst eine erfreuliche Nachricht. Allerdings beginnt nun ein Veränderungsprozess. Sie haben zuvor nie ein Team geführt und möchten sich aufgrund dessen nun die Präsenz und soziale Kompetenz aneignen, um in der Berufswelt auch als Führungskraft zu bestehen. Dieser zusätzliche Druck tangiert nun womöglich auch Ihr Privatleben, Sie sind seltener bei Ihrer Familie, da Sie zusätzliche Zeit und Kraft in diese neue Herausforderung einbringen müssen. All dies führt meist zu Unzufriedenheit oder gar Erschöpfungszuständen. Vor allem dann, wenn es beruflich und privat „nicht so läuft“. Dies kann dann auch Ihre Gesundheit als Ganzes beeinflussen, also Ihren physischen sowie psychischen Zustand.

 

Die TRIAS - Die Philosophie von DER RESILIENZEXPERTE.DE